Bitte füllen Sie die Informationen für Ihr Konto aus.

Die Felder, die mit einem Stern (*) markiert sind, müssen ausgefüllt werden!

Anmeldeinformationen

Firmeninformationen

Persönliche Informationen

Zusätzliche Informationen

ValeoPlus wurde Ihnen empfohlen von

Newsletter

Teilnahmebedingungen

Bitte lesen und bestätigen Sie die Teilnahmebedingungen.

Bedingungen für die Teilnahme am Valeo Treueprogramm

Die Valeo Service Deutschland GmbH („Valeo“) bietet den Inhabern, Geschäftsführern und Mitarbeitern von freien Autowerkstätten in Deutschland die Teilnahme am Valeo Treueprogramm zu den im Folgenden genannten Bedingungen an. Im Rahmen des Valeo Treueprogramms können die Teilnehmer die Barcodes von zuvor erworbenen Valeo-Produkten an Valeo senden und in virtuelle Rubbellose einlösen. Mit etwas Glück gewinnen die Teilnehmer mit den virtuellen Rubbellosen attraktive Preise, wie etwa iPods oder Gutscheine für technische Trainings.

I. Teilnahme

1. Teilnahmeberechtigt am Valeo Treueprogramm sind ausschließlich Inhaber, Geschäftsführer oder Mitarbeiter von freien Autowerkstätten in Deutschland. Mit der Anmeldung für das Valeo Treueprogramm akzeptiert der Teilnehmer die folgenden Teilnahmebedingungen.

2. Die Teilnahme am Valeo Treueprogramm ist kostenlos. Dies bedeutet, dass für den Teilnehmer keine gesonderten Kosten neben dem Erwerb der Valeo-Produkte mit den Barcodes entstehen. Auch wird der Verkaufspreis der Valeo-Produkte aufgrund der Durchführung des Valeo Treueprogramms nicht erhöht.

3. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Mitarbeiter von Valeo sowie deren Ehepartner, Eltern, Geschwister und Kinder sind von der Teilnahme an dem Valeo Treueprogramm ausgeschlossen.

4. Pro Autowerkstatt dürfen eine beliebige Anzahl an Personen am Valeo Treueprogramm teilnehmen.

II. Registrierung für das Valeo Treueprogramm

1. Die Anmeldung für das Valeo Treueprogramm erfolgt im ersten Schritt über die am Ende dieser Teilnahmebedingungen eingeblendete Anmeldemaske.

2. Nachdem der Teilnehmer die Anmeldemaske ausgefüllt und die Anmeldung versandt hat, sendet Valeo eine Bestätigungsmail an die bei der Anmeldung anzugebende E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Diese E-Mail enthält einen Link, der vom Teilnehmer zur Bestätigung seiner Anmeldung angeklickt werden muss.

3. Nach der Bestätigung der Anmeldung durch den Teilnehmer versendet Valeo ein Willkommenspaket an den Geschäftsführer/Inhaber der Werkstatt, bei der der Teilnehmer tätig ist. Das Willkommenspaket enthält Informationen zum Valeo Treueprogramm und enthält zudem Adressaufkleber, die eine eindeutige Nummer („Be- nutzer Identifikationsnummer) enthalten, die den einzelnen Teilnehmer identifiziert und über die die für den Erhalt der virtuellen Rubellose erforderlichen Barcodes der Produkte von Valeo eingesandt werden können. Schließlich wird der Geschäftsführer/Inhaber über die Teilnahme der Werkstatt an dem Valeo Treueprogramm informiert und gleichzeitig über sein mögliches Widerspruchsrecht aufgeklärt.

III. Teilnehmerkonto

1. Mit Abschluss der Registrierung erhält der Teilnehmer Zugang zu seinem Teilnehmerkonto auf der Internetseite des Valeo Treueprogramms www.valeoplus.de.

2. Über das Teilnehmerkonto kann der Teilnehmer jederzeit einsehen, wie viele Barcodes von Valeo-Produkten er eingesendet hat und wie viele virtuelle Rubbellose ihm zur Verfügung stehen. Zudem kann der Teilnehmer über das Teilnehmerkonto die virtuellen Rubbellose einlösen und damit um die Gewinne spielen.

3. Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dem Teilnehmerkonto erfassten Barcodes oder der virtuellen Rubbellose müssen spätestens innerhalb eines Monats nach Kenntniserlangung in Textform geltend gemacht werden. Verspätete Einwendungen sind unbeachtlich. Auch nach Ablauf der Monatsfrist kann jedoch eine Berichtigung der Barcodes oder virtuellen Rubbellose verlangt werden, wenn der Teilnehmer die Unrichtigkeit zweifelsfrei nachweisen kann.

4. Eine Übertragung der gesammelten Barcodes oder der virtuellen Rubbellose von einem Teilnehmerkonto auf ein anderes Teilnehmerkonto ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass kein Dritter Kenntnis vom Passwort für das Teilnehmerkonto erhält. Hat der Teilnehmer den Verdacht, dass eine andere Person von seinem Passwort Kenntnis erhalten hat oder besteht der Verdacht einer missbräuchlichen sonstigen Nutzung des Teilnehmerkontos, ist der Teilnehmer verpflichtet, unverzüglich sein Passwort zu ändern sowie Valeo über den Vorgang zu informieren.

5. Soweit es von Valeo nicht gesondert in Textform genehmigt wurde, ist eine Übertragung oder Abtretung des Teilnehmerkontos auf Dritte ausgeschlossen. Das Teilnehmerkonto ist nicht verpfändbar.

6. Ein Teilnehmerkonto, auf dem durchgängig für 24 Monate kein Login durch den Teilnehmer erfolgte, kann von Valeo aufgelöst werden. In diesem Fall gehen die auf dem Teilnehmerkonto erfassten Barcodes und virtuellen Rubellose verloren. Der Teilnehmer wird nach Ablauf der 24 Monate und mindestens drei Monate vor der drohenden Auflösung des Teilnehmerkontos darüber informiert.

IV. Barcodes, virtuelle Rubbellose und Gewinne

1. Die Barcodes der Valeo-Produkte können vom Teilnehmer mittels der dem Willkommenspaket beigefügten Adressaufkleber an Valeo entweder zum Ende eines Quartals eingesandt werden oder wenn der Teilnehmer mindestens 20 Barcodes gesammelt hat. Weitere Adressaufkleber für die Einsendung der Barcodes können jederzeit bei Valeo angefordert werden.

2. Nach Einsendung und Erfassung der Barcodes durch Valeo kann der Teilnehmer diese auf seinem Teilnehmerkonto entsprechend dem Wert der eingesandten Barcodes in virtuelle Rubbellose eintauschen. Jedem eingesandten Barcode wird dabei ein Wert zugeordnet, der sich nach der im Zeitpunkt der Erfassung des Barcodes gültigen unverbindlichen Preisempfehlung von Valeo für das jeweilige Valeo-Produkt bestimmt. Für einen Wert der erfassten Barcodes in Höhe von jeweils EUR 100,00 erhält der Teilnehmer ein virtuelles Rubellos. Im Rahmen von definierten Sonderaktionen wird den Barcodes gegebenenfalls ein höherer Wert zugeordnet, als der Wert, der sich aufgrund der aktuell gültigen unverbindlichen Preisempfehlung von Valeo ergibt.

3. Die erworbenen virtuellen Rubellose können vom Teilnehmer auf seinem Teilnehmerkonto durch „virtuelles Freirubbeln“ gespielt werden. Auf dem Bildschirm wird unmittelbar angezeigt, ob das jeweils gespielte virtuelle Rubbellos ein Gewinnlos ist oder nicht und welcher Gewinn auf das Gewinnlos entfällt.

4. Im Rahmen des Valeo Treueprogramms werden Gewinne im Einzelwert von EUR 1,00 bis EUR 500,00 verlost. Zu den Gewinnen gehören etwa Kicker, Hochdruckreiniger, Werkzeug, Bierzapfanlagen oder Geschenkgutscheine z.B. von Amazon.de. Je nach Art des Gewinns wird dieser, etwa bei Gutscheinen, per E-Mail an den Teilnehmer gesandt, oder, bei physischen Gewinnen, per Post durch ein von Valeo beauftragtes Serviceunternehmen.

5. Valeo nimmt keine Pauschalversteuerung (§ 37b EStG) der Gewinne aus dem Valeo Treueprogramm vor. Die Teilnehmer sind daher für die korrekte Versteuerung solcher Gewinne, z.B. als Betriebseinnahme oder als Arbeitslohn, selbst verantwortlich. Valeo weist darauf hin, dass die zuständigen Finanzbehörden von Valeo Mitteilung über die Person des Gewinners und die Art des Gewinns verlangen können.

6. Die virtuellen Rubbellose sind vom Teilnehmer bis zum 31. März des jeweiligen Folgejahres zu spielen, andernfalls verlieren sie ihre Gültigkeit. Der Teilnehmer wird von Valeo per E-Mail rechtzeitig, mindestens sechs Wochen vorher, auf den drohenden Verfall der virtuellen Rubbellose hingewiesen.

V. Datenschutz

1. Zum Zweck der Durchführung des Valeo Treueprogramms erhebt und speichert Valeo die bei der Anmeldung zwingend einzugebenden Daten des Teilnehmers. Bei diesen zwingend einzugebenden Daten handelt es sich um die Anrede, den Vornamen, den Nachnamen, die Firma, die Straße, die Postleitzahl, die Stadt sowie die E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Ausschließlich zur Durchführung des Valeo Treueprogramms gibt Valeo diese Daten an die Serviceunternehmen weiter, die mit der technischen Abwicklung des Treueprogramms, insbesondere dem Versand der Gewinne, beauftragt sind. Zum Zweck der Durchführung des Valeo Treueprogramms speichert und verarbeitet Valeo die Zugriffsdaten der Teilnehmer auf ihr Teilnehmerkonto und die dort vom Teilnehmer durchgeführten Aktionen.

2. Die Teilnehmer haben zusätzlich die Möglichkeit, bei der Anmeldung weitere Angaben zum Werkstattkonzept, zur Anzahl der Mitarbeiter der Werkstatt, zu den Großhändlern, die die Werkstatt beliefern, sowie zur Anzahl der Hebebühnen zu machen. Diese Angaben sind freiwillig und für die Teilnahme am Valeo Treueprogramm nicht erforderlich. Die Preisgabe der freiwilligen Angaben werden mit 2 Rubbellosen belohnt.

3. Sofern der Teilnehmer darin einwilligt, versendet Valeo regelmäßig (etwa einmal pro Monat) per E-Mail einen Newsletter an den Teilnehmer. Dieser Newsletter enthält insbesondere Informationen zu aktuellen Aktionen sowie neuen Produkten von Valeo. Die Einwilligung in den Erhalt des Newsletters ist freiwillig und keine Voraussetzung für die Teilnahme am Valeo Treueprogramm. Die Einwilligung in den Erhalt des Newsletters kann vom Teilnehmer des Treueprogramms jederzeit in Textform gegenüber Valeo widerrufen werden.

4. Valeo beabsichtigt, im Newsletter die jeweils letzten drei Gewinner von Top-Gewinnen namentlich zu nennen. Daher besteht für den Teilnehmer am Treueprogramm die Möglichkeit, in seine Nennung im Newsletter als Gewinner einzuwilligen. Diese Einwilligung ist freiwillig und für die Teilnahme am Valeo Treueprogramm ebenfalls nicht erforderlich und kann jederzeit in Textform gegenüber Valeo widerrufen werden.

5. Endet die Teilnahme am Valeo Treueprogramm, sei es aufgrund einer Kündigung von Valeo oder aufgrund einer Kündigung des Teilnehmers, wird Valeo sämtliche Daten des Teilnehmers und des Teilnehmerkontos unverzüglich löschen.

VI. Gewährleistung und Haftungsausschluss

1. Stellt sich innerhalb von einem Jahr nach Erhalt des Gewinns heraus, dass dieser bereits im Zeitpunkt der Übergabe an den Teilnehmer mangelhaft war, hat der Teilnehmer Anspruch auf Austausch des mangelhaften Gewinns gegen einen mangelfreien Gewinn. Sollte der Austausch nicht möglich sein, kann der Teilnehmer einen anderen, gleichwertigen Gewinn auswählen. Eine Auszahlung des Wertes des Gewinns ist ausgeschlossen.

2. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Valeo lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Valeo oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Produkthaftungsrechtliche Bestimmungen bleiben unberührt.

VII. Dauer des Valeo Treueprogramms, Kündigung und Änderung der Teilnahmebedingungen

1. Das Valeo Treueprogramm ist auf unbestimmte Dauer angelegt.

2. Die Teilnahme am Valeo Treueprogramm kann vom Teilnehmer jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegenüber Valeo durch Erklärung in Textform gekündigt werden. Die Einlösung der zum Zeitpunkt der Kündigung bereits eingesandten Barcodes sowie das Spieler der bestehenden virtuellen Rubellose bleibt hiervon unberührt.

3. Valeo ist berechtigt, das Valeo Treueprogramm durch Erklärung in Textform gegenüber dem Teilnehmer mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten ordentlich zu kündigen. Nach dem Wirksamwerden der Kündigung werden von Valeo keine weiteren Barcodes mehr auf dem Teilnehmerkonto gutgeschrieben. Zu diesem Zeitpunkt bereits erfasste Barcodes sowie bestehende virtuelle Rubellose verfallen drei Monate nach dem Wirksamwerden der Kündigung.

4. Valeo ist berechtigt, das Valeo Treueprogramm aus wichtigem Grund fristlos durch Erklärung in Textform zu kündigen. In diesem Fall endet die Verpflichtung von Valeo zur Gutschrift von Barcodes zwei Wochen nach Zugang der Kündigung beim Teilnehmer. Bis zu diesem Zeitpunkt erfasste Barcodes sowie bestehende virtuelle Rubellose verfallen drei Monate nach dem Zugang der fristlosen Kündigung.

5. Valeo behält sich vor, die vorliegenden Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen, insbesondere soweit dies im Interesse einer einfacheren und sichereren Abwicklung des Treueprogramms sowie zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist. Änderungen oder Ergänzungen der Teilnahmebedingungen werden dem Teilnehmer mindestens zwei Wochen zuvor mitgeteilt. Durch das weitere Einsenden oder Einlösen von Barcodes sowie das Spielen von virtuellen Rubellosen stimmt der Teilnehmer den geänderten Teilnahmebedingungen zu.

VIII. Schlussbestimmungen

1. Für das Valeo Treueprogramm gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Ist der Teilnehmer des Valeo Treueprogramms Kaufmann oder Unternehmer, so ist Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Valeo Treueprogramm Düsseldorf.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so werden hierdurch die übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend bei Regelungslücken.