AGB

Bedingungen für die Teilnahme am Valeo Treueprogramm

Die Valeo Service Deutschland GmbH („Valeo“) bietet den Inhabern, Geschäftsführern und Mitarbeitern von freien Autowerkstätten in Deutschland die Teilnahme am Valeo Treueprogramm zu den im Folgenden genannten Bedingungen an. Im Rahmen des Valeo Treueprogramms können die Teilnehmer die Barcodes von zuvor erworbenen Valeo-Produkten an Valeo senden und in virtuelle Rubbellose einlösen. Mit etwas Glück gewinnen die Teilnehmer mit den virtuellen Rubbellosen attraktive Preise.

I. Teilnahme

  1. Teilnahmeberechtigt am Valeo Treueprogramm sind ausschließlich Inhaber, Geschäftsführer oder Mitarbeiter von freien Autowerkstätten in Deutschland. Mit der Anmeldung für das Valeo Treueprogramm akzeptiert der Teilnehmer die folgenden Teilnahmebedingungen.
  2. Die Teilnahme am Valeo Treueprogramm ist kostenlos. Dies bedeutet, dass für den Teilnehmer keine gesonderten Kosten neben dem Erwerb der Valeo-Produkte mit den Barcodes entstehen. Auch wird der Verkaufspreis der Valeo-Produkte aufgrund der Durchführung des Valeo Treueprogramms nicht erhöht.
  3. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Mitarbeiter von Valeo sowie deren Ehepartner, Eltern, Geschwister und Kinder sind von der Teilnahme an dem Valeo Treueprogramm ausgeschlossen.
  4. Pro Autowerkstatt dürfen eine beliebige Anzahl an Personen am Valeo Treueprogramm teilnehmen.

II. Registrierung für das Valeo Treueprogramm

  1. Die Anmeldung für das Valeo Treueprogramm erfolgt im ersten Schritt über die am Ende dieser Teilnahmebedingungen eingeblendete Anmeldemaske.
  2. Nachdem der Teilnehmer die Anmeldemaske ausgefüllt und die Anmeldung versandt hat, sendet Valeo eine Bestätigungsmail an die bei der Anmeldung anzugebende E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Diese E-Mail enthält einen Link, der vom Teilnehmer zur Bestätigung seiner Anmeldung angeklickt werden muss.
  3. Nach der Bestätigung der Anmeldung durch den Teilnehmer versendet Valeo ein Willkommenspaket an den Geschäftsführer/Inhaber der Werkstatt, bei der der Teilnehmer tätig ist. Das Willkommenspaket enthält Informationen zum Valeo Treueprogramm und enthält zudem Adressaufkleber, die eine eindeutige Nummer („Benutzer Identifikationsnummer) enthalten, die den einzelnen Teilnehmer identifiziert und über die die für den Erhalt der virtuellen Rubellose erforderlichen Barcodes der Produkte von Valeo eingesandt werden können. Schließlich wird der Geschäftsführer/Inhaber über die Teilnahme der Werkstatt an dem Valeo Treueprogramm informiert und gleichzeitig über sein mögliches Widerspruchsrecht aufgeklärt.

III. Teilnehmerkonto

  1. Mit Abschluss der Registrierung erhält der Teilnehmer Zugang zu seinem Teilnehmerkonto auf der Internetseite des Valeo Treueprogramms www.valeoplus.de.
  2. Über das Teilnehmerkonto kann der Teilnehmer jederzeit einsehen, wie viele Barcodes von Valeo-Produkten er eingesendet hat und wie viele virtuelle Rubbellose ihm zur Verfügung stehen. Zudem kann der Teilnehmer über das Teilnehmerkonto die virtuellen Rubbellose einlösen und damit um die Gewinne spielen.
  3. Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dem Teilnehmerkonto erfassten Barcodes oder der virtuellen Rubbellose müssen spätestens innerhalb eines Monats nach Kenntniserlangung in Textform geltend gemacht werden. Verspätete Einwendungen sind unbeachtlich. Auch nach Ablauf der Monatsfrist kann jedoch eine Berichtigung der Barcodes oder virtuellen Rubbellose verlangt werden, wenn der Teilnehmer die Unrichtigkeit zweifelsfrei nachweisen kann.
  4. Eine Übertragung der gesammelten Barcodes oder der virtuellen Rubbellose von einem Teilnehmerkonto auf ein anderes Teilnehmerkonto ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass kein Dritter Kenntnis vom Passwort für das Teilnehmerkonto erhält. Hat der Teilnehmer den Verdacht, dass eine andere Person von seinem Passwort Kenntnis erhalten hat oder besteht der Verdacht einer missbräuchlichen sonstigen Nutzung des Teilnehmerkontos, ist der Teilnehmer verpflichtet, unverzüglich sein Passwort zu ändern sowie Valeo über den Vorgang zu informieren.
  5. Soweit es von Valeo nicht gesondert in Textform genehmigt wurde, ist eine Übertragung oder Abtretung des Teilnehmerkontos auf Dritte ausgeschlossen. Das Teilnehmerkonto ist nicht verpfändbar.
  6. Ein Teilnehmerkonto, auf dem durchgängig für 24 Monate kein Login durch den Teilnehmer erfolgte, kann von Valeo aufgelöst werden. In diesem Fall gehen die auf dem Teilnehmerkonto erfassten Barcodes und virtuellen Rubellose verloren. Der Teilnehmer wird nach Ablauf der 24 Monate und mindestens drei Monate vor der drohenden Auflösung des Teilnehmerkontos darüber informiert.

IV. Barcodes, virtuelle Rubbellose und Gewinne

  1. Die Barcodes der Valeo-Produkte können vom Teilnehmer mittels der dem Willkommenspaket beigefügten Adressaufkleber an Valeo entweder zum Ende eines Quartals eingesandt werden oder wenn der Teilnehmer mindestens 20 Barcodes gesammelt hat. Weitere Adressaufkleber für die Einsendung der Barcodes können jederzeit bei Valeo angefordert werden.
  2. Nach Einsendung und Erfassung der Barcodes durch Valeo kann der Teilnehmer diese auf seinem Teilnehmerkonto entsprechend dem Wert der eingesandten Barcodes in virtuelle Rubbellose eintauschen. Jedem eingesandten Barcode wird dabei ein Wert zugeordnet, der sich nach der im Zeitpunkt der Erfassung des Barcodes gültigen unverbindlichen Preisempfehlung von Valeo für das jeweilige Valeo-Produkt bestimmt. Für einen Wert der erfassten Barcodes in Höhe von jeweils EUR 100,00 erhält der Teilnehmer ein virtuelles Rubellos. Im Rahmen von definierten Sonderaktionen wird den Barcodes gegebenenfalls ein höherer Wert zugeordnet, als der Wert, der sich aufgrund der aktuell gültigen unverbindlichen Preisempfehlung von Valeo ergibt.
  3. Die erworbenen virtuellen Rubellose können vom Teilnehmer auf seinem Teilnehmerkonto durch „virtuelles Freirubbeln“ gespielt werden. Auf dem Bildschirm wird unmittelbar angezeigt, ob das jeweils gespielte virtuelle Rubbellos ein Gewinnlos ist oder nicht und welcher Gewinn auf das Gewinnlos entfällt.
  4. Im Rahmen des Valeo Treueprogramms werden Gewinne im Einzelwert von EUR 1,00 bis EUR 500,00 verlost. Zu den Gewinnen gehören etwa Kicker, Hochdruckreiniger, Werkzeug, Bierzapfanlagen oder Geschenkgutscheine z.B. von Amazon.de. Je nach Art des Gewinns wird dieser, etwa bei Gutscheinen, per E-Mail an den Teilnehmer gesandt, oder, bei physischen Gewinnen, per Post durch ein von Valeo beauftragtes Serviceunternehmen.
  5. Valeo nimmt keine Pauschalversteuerung (§ 37b EStG) der Gewinne aus dem Valeo Treueprogramm vor. Die Teilnehmer sind daher für die korrekte Versteuerung solcher Gewinne, z.B. als Betriebseinnahme oder als Arbeitslohn, selbst verantwortlich. Valeo weist darauf hin, dass die zuständigen Finanzbehörden von Valeo Mitteilung über die Person des Gewinners und die Art des Gewinns verlangen können.
  6. Die virtuellen Rubbellose sind vom Teilnehmer bis zum 31. März des jeweiligen Folgejahres zu spielen, andernfalls verlieren sie ihre Gültigkeit. Der Teilnehmer wird von Valeo per E-Mail rechtzeitig, mindestens sechs Wochen vorher, auf den drohenden Verfall der virtuellen Rubbellose hingewiesen.